E-CommerceVerwandte RechteIST SCRAPING ERLAUBT?

04.10.20210
https://inventum-legal.ru/wp-content/uploads/2021/10/markus-spiske-Skf7HxARcoc-unsplash-Photo-by-Markus-Spiske-on-Unsplash-1-1280x853.jpg

Frage: Stellt das Scraping von Websites eine Verletzung der Rechte an geistigem Eigentum dar?

Die Antwort lautet JA.

Da es sich beim Scraping um die Entnahme und anschließende Nutzung von Daten handelt, das auf einer fremden Website veröffentlicht wurde, kann dies als Verletzung der ausschließlichen Rechte des Herstellers der Datenbank (z. B. des Website-Eigentümers) an der Datenbank gewertet werden.

Unter Entnahme ist in diesem Fall die Übertragung des gesamten Inhalts der Datenbank oder eines wesentlichen Teils ihrer Bestandteile auf einen anderen Informationsträger mit beliebigen technischen Mitteln und in beliebiger Form zu verstehen. Verboten ist auch die wiederholte Entnahme oder Nutzung von Daten, das einen unwesentlichen Teil der Datenbank ausmacht, wenn solche Handlungen der normalen Nutzung der Datenbank widersprechen und die berechtigten Interessen des Urhebers der Datenbank in unzumutbarer Weise verletzen.

Hinweis: Es spielt keine Rolle, ob die Materialien urheberrechtlich geschützt sind oder nicht. In diesem Fall schützt das Gesetz die vom Hersteller der Datenbank gemachte Investition in deren Erstellung und nicht die Rechte an den in der Datenbank enthaltenen Daten selbst.

Siehe Artikel 1334 Punkt 1 Unterabsatz 2 und Artikel 1335.1 Punkt 3 des russischen Zivilgesetzbuches.

 

admin

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Контакт
info@inventum-legal.ru
+7 495 3083025

© Inventum Legal, 2017-2021. Все права защищены /All rights reserved